Sie sind hier:    
RüCKBLICK > Rückblick 2016 > Juli - Dezember 2016

Highlight-Veranstaltung (20. Oktober 2016)

Am Jahresthema "Unternehmen Zukunft. Mensch - Maschine - Medien" orientierten die WJ MM-UA bereits zum zweiten Mal die inhaltliche Gestaltung ihres Geschäftsjahres. 2015 galt der Fokus der "Maschine" im Kontext von Industrie 4.0 und Technologisierung. Die aktuelle Highlightveranstaltung 2016 widmete sich dem in der breiten Medienlandschaft bedeutenden Schwerpunkt "Mensch und Zukunft". Mit Thomas Vašek gewannen die Wirtschaftsjunioren dabei auch dieses Jahr einen prominenten Gastredner.

Der bekannte Autor und Philosoph gilt als Experte für die kritische Auseinandersetzung mit der Zukunft unserer Arbeit. Vor rund 180 geladenen Gästen stellte er Thesen für ein gelingendes Leben auf und zeigte Anforderungen an den Begriff der Arbeit, um die digitale Revolution unserer Gesellschaft zu meistern. Seiner Meinung nach wird die Arbeit der Zukunft nicht allein durch monetäre Werte bemessen, sondern ist genau dann als "gut" zu verstehen, wenn sie dem Menschen die Entfaltung seiner Fähigkeiten ermöglicht. Er bleibt jedoch realistisch: In einer zunehmend digitalisierten Welt werden zukünftig verstärkt Arbeiten durch automatisierte Systeme realisiert - unterschiedliche internationale Studien beschäftigen sich bereits mit diesbezüglichen Szenarien - bleibende und neue Tätigkeiten müssen zeitgleich jedoch verstärkt menschliche Werte vermitteln. Werte, die trotz Digitalisierung dem Menschen eine zentrale Position in der Arbeitswelt zuschreiben. Vašek sprach hierzu von "inneren Gütern" wie Kooperation, sozialen Beziehungen oder zwischenmenschlicher Anerkennung. Roboter können und werden seiner Meinung nach Aufgaben übernehmen, die diesem Anspruch nicht genügen und konkret durch Algorithmen berechenbar sind.

Gesellschaft und Unternehmen stehen demnach vor einer großen Verantwortung: Die Arbeit der Zukunft muss bereits heute neu bewertet werden! Die technologischen Änderungen unserer Zeit ermöglichen immer schnellere Sprünge innerhalb der Automatisierung, immer präzisere Ausführungen früher hoch komplexer Tätigkeiten und immer effizientere Argumentationen für die Verlagerung einfacher menschlicher Tätigkeiten hin zum Roboter. Die Zukunft der Arbeit hat längst begonnen.

Jahreshauptversammlung (22. September 2016)

In ihrer ordentlichen Jahreshauptversammlung blickten die Wirtschaftsjunioren Memmingen/Unterallgäu auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. Die Leiter der Arbeitskreise zeigten dazu einen Rückblick aus einer Vielzahl abgeschlossener Projekte und stellten anstehende Initiativen kurz vor.
Nikolas Löwenthal wurde als neues Vorstandsmitglied gewählt und löst den scheidenden Matthias Mang ab.
Des Weiteren wurde Heiko Majewski zum stellvertretenden Sprecher der Wirtschaftsjunioren Memmingen-Unterallgäu gewählt.

IHK Terrassenfest (21. Juli 2016)

Ein gelungenes Terrassenfest 2016 organisierte die IHK Schwaben am 21. Juli 2016 in Augsburg. In gemütlicher Runde konnten wir tolle Gespräche führen und fanden Zeit für den Austausch zu aktuellen Themen.
Datenschutzerklärung - Impressum